Golden for life
Golden Retriever

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 Mobile Hundeschule " Nicoles Hundetraining"  -  Inhaberin: Nicole Tuksar


Bei Buchung / Inanspruchnahme des Angebotes gelten die AGB zur Kenntnis genommen und akzeptiert.

§1 Allgemeine Bestimmungen

Die nachstehenden AGB beziehen sich auf alle Dienstleistungen und Verträge der mobilen Hundeschule "Nicoles Hundetraining", im nachfolgendem auch als Veranstalter bezeichnet. Der Veranstalter hält sich vor, die AGB jederzeit ändern und ergänzen zu können. Es gelten jedoch immer die AGB, die zum jeweiligen Zeitpunkt der Inanspruchnahme einer Leistung gegolten haben.


§2 Vertragsgegenstand

Der Vertragsgegenstand sind alle Leistungen und Angebote für Hund und Mensch, die ausführlich auf dieser Webseite, auf den aktuellen Werbematerialien und in sozialen Medien (Facebook, Instagram, WhatsApp Gruppen) beschrieben werden. Der Vertragsgegenstand ist die vom Kunden gebuchte Dienstleistung. Bei Änderungen von der Seite des Veranstalters, werden die Teilnehmer informiert. Zusätzlich besteht jederzeit die Möglichkeit, sich vor Vertragsbeginn Informationen über Inhalt, Ablauf und Ausstattung einzuholen.


§3 Teilnahmevoraussetzungen

Es können nur Hunde an den Angeboten des Veranstalters teilnehmen, die über eine gültige Haftpflichtversicherung verfügen und einen vollständig gültigen Impfschutz vorweisen können. Kranke Hunde und läufige Hündinnen sind - außer nach Absprache mit dem Veranstalter - von der Teilnahme ausgeschlossen.          Der Veranstalter hält sich zudem vor, Teilnehmer und/oder Hunde ohne Angabe von Gründen abzulehnen.


§4 Anmeldung/Vertrag

Die Anmeldung zu allen Veranstaltungen erfolgt über das vollständig ausgefüllte Anmeldeformular von Nicoles Hundetraining, inklusive der Bestätigung, dass alle AGB zur Kenntnis genommen und akzeptiert werden. Durch eine Anmeldebestätigung von Nicoles Hundetraining ist der Vertrag verbindlich und die Parteien haben die damit begründeten Rechte und Pflichten wahrzunehmen. 


§5 Widerrufsbelehrung

Teilnehmer haben das Recht, binnen 14 Tagen, es zählt der Tag des Vertragsabschlusses, ohne Angabe von Gründen den Vertrag schriftlich zu widerrufen an info@nicoles-hundetraining.de Dies gilt aber nur, wenn der Beginn der Veranstaltung noch 21 Tage in der Zukunft liegt.


§6 Zahlungen

Die Kursgebühr ist für alle vereinbarten Unterrichtsstunden im Voraus, zum jeweils durch den Veranstalter mitgeteiltem Zahlungsziel, zu bezahlen.


§7 Absage durch den Teilnehmer

Einzelstunden/Einzelbehandlung: Eine Absage oder Verschiebung eines vereinbarten Einzeltrainings oder einer Einzelbehandlung muss bis 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin erfolgen. Erfolgt dies nicht oder später, wird die Unterrichtsstunde/ Behandlung angerechnet.

Gruppenkurse/Seminare/Veranstaltungen: Kurse oder sonstige Veranstaltungen mit fester Laufzeit haben einen Festpreis für die in der Beschreibung jeweils angegebene Stundenzahl. Bei Absage durch den Teilnehmer für einzelne Termine muss kein Ersatz durch den Veranstalter erfolgen. Nicht wahrgenommene Gruppenstunden können nicht nachgeholt werden und werden auch nicht erstattet. Auch bei vorzeitigem Abbruch der vereinbarten Unterrichtsstunden durch den Teilnehmer werden keine Gebühren erstattet.

Bei allen Veranstaltungen gilt:  Rücktritt bis einschließlich 4 Wochen vor Beginn = 50% der Kurs-/Veranstaltungsgebühr / Rücktritt bis einschließlich 2 Wochen vor Beginn = 75% der Kurs-/Veranstaltungsgebühr/  Ab 1 Woche vor Beginn der Veranstaltung wird die volle Gebühr fällig. Es sei denn, der Teilnehmer kann einen Ersatzteilnehmer stellen.


§8 Absage durch den Veranstalter

Bei Absage durch den Veranstalter durch Ausfall des Trainers oder aus Gründen höherer Gewalt können Einzelstunden/Behandlungen, Gruppenkurse, Seminare, oder sonstige Veranstaltungen abgesagt werden. In diesem Fall wird die Unterrichtseinheit in Absprache mit dem Teilnehmer oder der Gruppe schnellstmöglich nachgeholt.

Der Veranstalter hält sich vor, bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl für Kurse oder Veranstaltungen abzusagen. In diesem Fall fallen keine Kosten für den Teilnehmer an.


§9 Haftung

Die Teilnahme an Einzeltraining, Einzelbehandlung und jeglicher Veranstaltung durch Nicoles Hundetraining erfolgt für den Teilnehmer auf eigene Verantwortung, eigenes Risiko und eigene Gefahr. Nicoles Hundetraining haftet nicht für Schäden an Mensch und Tier. Der Teilnehmer haftet für alle Schäden, die durch Ihn, seiner Begleitperson oder seinem Hund verursacht werden. Dies gilt für alle  Aktivitäten die von Nicoles Hundetraining ausgehen. 

Nicoles Hundetraining kann keine Erfolgsgarantie geben, da der Erfolg des Trainings maßgeblich von der Mitarbeit des Teilnehmers abhängt.


§10 Datenschutz

Personenbezogene Daten der Kunden unterliegen dem Datenschutz. Nicoles Hundetraining versichert, mit den Daten der Kunden sorgfältig umzugehen. Die Daten dienen lediglich der internen Speicherung und Verarbeitung. Fotos, die aus jeglichen Einzeltrainings, Einzelbehandlungen oder jeglichen Veranstaltungen gemacht werden, dürfen auf der Homepage und den sozialen Medien (zB Facebook, Instagram) veröffentlicht werden.


§11 Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen

Sollten einzelne Klauseln der Geschäftsbedingungen rechtsunwirksam sein, so bleiben die übrigen Punkte davon unberührt.